Die Kosten und Finanzierung des Projektes

Das Finanzierungskonzept sieht eine Kostenteilung zwischen dem Markt Nassenfels, dem FC Nassenfels und verschiedenen Förderungen vor. Aufgrund des Sonderförderprogramms des Bayerischen Landessportverbands (BLSV) kann der FC Nassenfels mit Förderungen von 50% auf die für den Sportzweck genutzten Ausgaben erwarten. Auch eine LEADER-Förderung, die maßgeblich zur Stärkung und Entwicklung des ländlichen Raums beitragen soll, wurde bereits mit den Verantwortlichen besprochen und für die Förderung von Gebäudeausstattungen und die Außenanlage in Aussicht gestellt.

Die reine Baukostenberechnung sieht 1,65 Mio. Euro für die Umsetzung der Sportanlage und des Gemeinschaftshauses mit Parkplätzen vor. Dabei können über 40% mittels Förderungen abgedeckt werden. Den restlichen Betrag teilen sich der Markt Nassenfels und der FC Nassenfels. Bei der Jahreshauptversammlung des FC Nassenfels wurde von den Mitgliedern einstimmig ein Investitionsvolumen von 220.000€ seitens Vereines genehmigt. Die weiteren Außenanlagen, wie z.B. der Mehrgenerationenspielplatz, das Kneipp-Becken etc., sind je nach Ausgestaltung und Ausführung zu berücksichtigen. Hierbei greift vollumfänglich die LEADER-Förderung (d.h. bis zu 50% Zuschussmöglichkeit). Die Baunebenkosten inkl. Grundstückserwerb wurden bereits im Marktrat verabschiedet.

0%
Förderung des kompletten Vorhabens

Des Weiteren haben bereits alle nutzenden Vereine ihre Unterstützung zugesagt. Die geplante Eigenleistung wurde bei der Berechnung noch nicht berücksichtigt, wird die Baukosten aber zusätzlich reduzieren.

Gemeinschaftshaus

  • Gebäude
  • Terrasse
Beteiligung Gemeindehaus

Sportanlage

  • Hauptplatz
  • Trainingsplatz
  • Beachvolleyballfeld
  • Flutlichtanlage
  • Bewässerung
  • Spielfeld-Ausstattung
Beteiligung Sportanlage

Außenanlagen

  • Mehrgenerationenspielplatz
  • Ruhe-Bereich
  • Kneipp-Becken
  • Sitzgelegenheit
  • Parkplätze
  • etc.
Beteiligung Aussenanlagen

Eigenleistung der Vereine